DREI SIND BREMER RECHT - VERSTÄRKUNG FÜR DAS KULTURBÜRO BREMEN NORD

Seit dem 1. April verstärken Lena Köster, Insa Melzer und Anna Wolter das Team des Kulturbüros. Sie arbeiten in ganz unterschiedlichen Bereichen, aber die Vorfreude auf die Arbeit mit den neuen Kolleg:innen haben sie gemeinsam.

 

Lena Köster unterstützt seit April die Verwaltung. Sie kümmert sich unter anderem um das Rechnungswesen und die Bankangelegenheiten. Außerdem bringt sie Erfahrungen aus der Veranstaltungsbranche mit, in der sie vorher tätig war, und kann diese gut in ihrem neuen Job einbringen. Lena und der Kulturbereich gehören zusammen. Nicht nur ihr Studium und ihre Tätigkeit in unserem Hause hat sie ausgelegt, um Menschen zusammen zu führen und glücklich zu machen. Auch als ausgebildete Tanzlehrerin und Choreografin lebt sie ihre Kreativität und Lebensfreude aus. Mit Menschen zu arbeiten macht sie glücklich.

 

Insa Melzer taucht als Volontärin in die farbenfrohe Welt des Overbeck-Museums ein. Sie wurde in Bremen geboren und ist seitdem hiergeblieben, ist also eine waschechte Bremerin. An der Universität hat sie ihren Master in Kunst- und Filmwissenschaften abgeschlossen. Während des Studiums konnte sie viele spannende Erfahrungen sammeln, unter anderem durch Jobs in einer Kunstgalerie, einem Kino und in der offenen Jugendarbeit. Nun verstärkt sie im Overbeck-Museum als Volontärin für Museumspädagogik das Team und fühlt sich dort als Teil des Hauses sehr wohl.

 

Anna Wolter übernimmt die öffentliche Kommunikation für (fast) alle Bereiche der vier Häuser des Kulturbüros. Ihr Studium der Language Sciences und der Kulturwissenschaften hat sie durch Fortbildungen im Content Marketing Management erweitert. Ihr Werdegang umfasst unter anderem Tätigkeiten in einer politischen Stiftung, einer PR-Agentur und einer namhaften NGO. Jetzt freut sie sich, im Kulturbüro die sehr unterschiedlichen Facetten öffentlicher Kommunikation, die sie kennenlernen durfte, zu einem kreativen Ganzen zu formen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0