SEPTEMBER 2019


Comedy

Thomas Spitzer

Thomas Spitzers Zunge ist scharf wie ein Chippendale und sein Humor schwarz wie die dazugehörige Fliege. Mit mathematischer Präzision, literarisch-assoziativer Diffusität und einem Dauerfeuer an trockenen Sprüchen geht der gebürtige Freiburger auf Safari durch den menschlichen Verstand. Jetzt erzählt er erstmalig von seinen vier Geschwistern, dem verrückten Professoren-Vater und Chamäleon Friedolin. Er besticht dabei durch exakte Analysen, viel Mut und die Anregung zum Selber-Denken.

 

 

VVK 15 / 10€ | AK 17 / 12€

 

Tickets


Führung

»DIE SCHÖNHEIT IM KLEINEN«

mit Museumsleiterin Dr. Katja

Pourshirazi

Eintritt 8 / 7€


Kurzführung

»BILD DES MONATS«

mit Museumsleiterin Dr. Katja

Pourshirazi

Eintritt 7 / 6€



Wissenschaftsvortrag

Wissenschaft für alle - jacobs uni trifft bürgerhaus

Bei »Wissenschaft für alle – Jacobs Uni trifft Bürgerhaus« geben Professoren der Grohner Privatuni Einblicke in ihre Forschungsgebiete. Dieses Mal beschäftigt sich Prof. Dr. Peter Baumann, Informatiker, mit der Frage »Daten über unsere Erde - helfen sie uns, überrollen sie uns?«. Mit der Erkundung der Erde beginnt das Zeitalter von »Big Data« und dem Sammeln einer wahren „Datenflut“. Baumann spricht darüber, wie Daten nutzbar gemacht werden und welche gesellschaftlichen Auswirkungen die Datenflut haben kann.

 

Eintritt frei |  Veranstaltungspartner: Jacobs University Bremen


Konzert

Lydie auvray Trio

Auch nach 40 Jahren Bühnenpräsenz hat die »Grande Dame des Akkordeons« weder an frischer Spielfreude noch an Charme eingebüßt. Die gebürtige Französin mischt in ihrem Jubiläumsprogramm mit viel Gefühl, handwerklicher Virtuosität und stilistischer Vielfalt so dezent wie gekonnt Musette, Tango, Chanson, Weltmusik, Jazz und Klassik. Ein Konzert von Lydie Auvray ist immer eine Liebeserklärung an das Instrument, an die Musik und an das Leben – und macht seine Zuhörer unweigerlich glücklich.Furioses Bühnenjubiläum der »Grande Dame des Akkordeons« mit viel Gefühl und Virtuosität.

 

VVK 28 / 23€ | AK 30 / 25€

Tickets


Konzert

camerata instrumentale

Das Konzert beginnt mit

bekannten Werken von Carl Maria von Weber. Der Ouvertüre zur Oper »Der

Freischütz« folgt das Konzert für Fagott und Orchester mit der Solistin Rie

Koyama. Im zweiten Teil wird die selten aufgeführte zweite Symphonie von

Alexander Zemlinsky dargeboten.

 

Eintritt frei – um Spenden wird gebeten | Veranstaltungspartner: Musikschule Bremen