Oktober 2018


Jazzfestival

MIB JAZZfestival in Bremen Nord

Der musikalische Schwerpunkt liegt wieder auf ambitioniertem Jazz und jazzverwandter Musik in kleinen Besetzungen. Im Sinne der Vernetzung von Spielorten und Veranstaltern kooperieren das Kulturbüro Bremen Nord, das Netzwerk »Artgenossen« und die MIB e.V. Die Konzerte finden in den für akustische Musik hervorragend geeigneten Räumen des KITO und im atmosphärisch ganz speziellen Gewoelbe Vegesack in malerischer Umgebung des Vegesacker Hafens statt.

 

Ticket 20€ | Festivalticket 32€ | Beide Festivaltage beginnen um 19 Uhr im KITO und werden ab 21 Uhr im nur wenige Meter entfernten Gewölbe fortgesetzt


Konzert

Anna Katharina & Prinz Chaos: REBELLISCHE SAITEN

Wenn die beiden Ausnahmekünstler zusammen auftreten, dann ist Spielfreude

mit rebellisch-romantischer Grundhaltung garantiert. Das explosive Duo kann insgesamt 50 Einzelsaiten von der Geige, über Bratsche, Cello, diverse Gitarren

bis hin zur Mandoline und Thüringer Waldzither spielen. Alte Häuser werden ebenso besungen wie ein Volksheld der Novemberrevolution.

 

VVK 21 / 16€ | AK 23 / 18€

Tickets


Musikalisches Kabarett

Anna Piechotta

Die zuckersüß anmutende Sängerin ist viel mehr als ein Abbild der hübschen Märchenfigur. Ihre Stimme ist extrem wandlungsfähig, ihr Klavierspiel äußerst kunstvoll und jeder Text sehr wohl durchdacht. Einbrecher werden darin zu Liebhabern und Katzen zu Kriminellen. Anna lebt, was sie singt und singt, was sie lebt.

 

VVK 21,80 / 16,30€ | AK 24 / 19€

Tickets



Konzert

»rendezvous im kaffeehaus - black coffee«

Das Bremer Kaffeehaus-Orchester präsentiert alle »Farben« der Kaffeehausmusik. Das geht vom Renaissance-Liebeslied »Greensleeves« bis zu Seals »Kiss from a Rose«. Dazwischen finden sich Kompositionen von Aram Khatschaturian, Duke Ellington, Carlos Gardel, den Beatles, Johann Sebastian Bach, Deep Purple, aber auch zwei Neuentdeckungen des geheimnisvollen norddeutschen Komponisten Gustav Maria Bachpelz.

 

VVK 22 / 17€ | TK 25 / 20€


Vortrag

»Russenlager« und zwangsarbeit

VOM BREMER RUDERER ZUM NS-WEHRWIRTSCHAFTSFÜHRER

 

Die Hamburger Werft beutete u. a. auch sowjetische Kriegsgefangene aus. W. Süchting, Großvater der Referentin, war dort Schiffbaudirektor. Es werden die Lebensumstände der Gefangenen aus Neuengamme und die Hintergründe der Versenkung der Cap Arkona im Mai 1945 untersucht.

 

Eintritt frei | Veranstaltungspartner: »Kontakte-Kohtaktbl e.V. Berlin«


Vortrag

»Wie Vegesacker Grenzen überwinden«

Grenzen in Vegesack? Unvorstellbar! Aber über viele Jahre ein fester Bestandteil der Lebenswelt. In einem bunten Sprung durch die Historie Vegesacks will Historiker Thorsten Kropp zeigen, wie diese kleinen Grenzen das Leben veränderten. Von der Gründung des Hafens und dem 30-jährigen Krieg über Walfang, Dampfschiffbau, Werftenkrisen und vieles mehr.

 

Eintritt frei | Veranstaltet vom Senioren-Kreativ-Treff



Comedy

Hennes Bender

ALLE JUBELJAHRE DAS BESTE AUS 50 JAHRE – VON SHAKESPEARE BIS SPONGEBOB

Das Leben ist ein Wunschkonzert. Zumindest wenn Hennes Bender mit „Alle Jubeljahre“ die besten Nummern, Songs und Dönekes aus seinen fünfzig Lebensjahren auf die Bühne bringt. Ein Best-Of der besonderen Art, denn die Fans dürfen diesmal entscheiden, was gespielt wird und was nicht. Dass dabei der legendäre Anrufbeantworter, die „Doppelhaushälfte“, Spongebob und „La Boum“ auftauchen, ist von einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit. Aber Bender wäre nicht Bender wenn nicht die ein oder andere Überraschung dabei sein dürfte. Damit das Jubeljahr auch was ganz Besonderes wird, gibt es diese Show nur in limitierter Auflage, nur ein halbes Jahr lang bis zum Sommer 2019. Keine Verlängerung. Kommen und staunen Sie!

 

Tickets


Theater

Zollhausboys

Das Beste, was es zur Zeit auf der Bühne zum Thema Flucht, Heimat und Fremdheit zu sehen und zu hören gibt.

Die Texte, die Botschaft, die Musik und der Tanz sind authentisch, professionell, berührend und heiter.

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen ‚Bremer Neubürgern‘, die gemeinsam mit dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert ein grandioses musikalisch-satirisches Projekt erarbeitet haben.

Das kurzweilige und abwechslungsreiche Programm mit fast ausschließlich deutschen Texten ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Die intensiven Erlebnisse der ZOLLHAUSBOYS berühren unser innerstes Empfinden und schaffen Verständnis mit nachhaltiger Wirkung.

 


Konzert

Guru Guru

Ihre wagemutigen Anfänge machte die experimentierfreudige Rockband Ende der 1960er-Jahre, was ihr als erste deutsche Combo einen Auftritt im WDR-Rockpalast einbrachte. Inzwischen sind weit über 30 Platten und diverse DVDs veröffentlicht. Das Line-Up war in 50 Jahren Veränderungen unterworfen, doch Mastermind und Schlagzeuger Mani Neumeier, blieb immer dabei. Der Entertainer sorgt noch heute für den »amtlichen Guru Guru-Wahnsinn«, eine Mischung aus Funk, Spacepunk, Weltmusik, Ambient und Fusion.

 



Comedy

Werner momsen

SCHAUM VORM MUND

Der Mensch schäumt heute anscheinend lieber vor Wut als vor Glück. Künstliche Aufregung steht höher im Kurs als Freude. Klappmaul-Komiker Werner Momsen fragt sich in seinem neuen Programm, warum wir uns so schwer tun mit der Sonnenseite des Lebens. Wissen wir überhaupt noch, dass Glück auch außerhalb von Keksen existiert? Momsen eilt zu Hilfe und wäscht den Leuten mit »Schaum vorm Mund« gehörig den Kopf. Danach weiß auch jeder wieder was Glück ist- versprochen!

 

Tickets