NOVEMBER 2018 | 1


Theater

Schnürschuhtheater »Neue Vahr Süd«

Für Frank Lehmann, der gerade seine Lehre beendet und irgendwie vergessen hat, den Wehrdienst zu verweigern, wird es ein hartes halbes Jahr. Frank zieht in eine chaotische Wohngemeinschaft. Und während er in der Kaserne strammstehen, Hemden auf Din A4 falten und durchs Gelände robben muss, streiten seine Freunde gegen Militär und Aufrüstung. Hin- und hergerissen zwischen Auflehnung und Resignation kämpft Frank hart am Abgrund und mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln für eine eigene, würdige Existenz zwischen zwei widersprüchlichen Welten.

 

VVK 24 / 16€ | AK 27 / 19€

Nach dem Roman von Sven Regener | Regie: Helge Tramsen


Konzert

Jaimi Faulkner

Der Soundpoet begeistert als versierter Gitarrist und ausdrucksstarker Sänger. Seine Folk-, Rock-, Soul- und Blues-Songs treffen durch ausgefeilte Melodien, raffinierte Arrangements und seine warme, soulige Stimme punktgenau in Ohr und Herz. Mit seinem sechsten, von Kritikern und Fans hoch gelobten Album »Back Road« ist der symphytische Australier nun erneut zu Gast im KITO. Wir freuen uns auf die herrlichen Balladen und kräftigen, groovenden Songs des packenden Singer-Songwriters.

 

VVK 18 / 13€ | AK 20 / 15€

Tickets

 

 

 

 


Umzug

»Laternenlauf«

Das Vegesack Marketing lädt erneut zum Vegesacker Laternenlauf ein. Der Treffpunkt befindet sich vor den Stufen des Bürgerhauses. Auf der Terrasse wird es einen Verkaufsstand mit Brezeln und Kinderpunsch geben, um sich für den Lauf zu stärken.

 

Teilnahme kostenlos | Veranstalter: Vegesack Marketing

 



Theater, Tiefgang, Trainingsjacke

Alfons »jetzt noch deutscherer«

Wie der Name des neuen Programms von Mega-Sympath Alfons vermuten lässt, dreht sich darin wohl einiges um seine Einbürgerung. Richtig, der liebenswerte Franzose mit dem Puschelmikro hat seit Kurzem auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Doch der Weg dorthin war steinig. Die erste Einladung vom Hamburger Bürgermeister ist samt Küche in Flammen aufgegangen. Und dann war da noch der 33 Fragen schwere Einbürgerungstest. Aber lassen wir Alfons in seiner unnachahmlichen Art selbst erzählen...

 

 

VVK 27,50 / 22,50€ | AK 29 / 24€

Tickets

 


Kindertheater

Pina Luftikus »Frau Meier, die amsel«

 

Frau Meier macht sich Sorgen: Um einen Knopf, der abzufallen droht, um ein Flugzeug, das in ihrem Gemüsebeet landen könnte, oder um ihre Bohnen, bis sie eines Morgens in ihrem Garten einen kleinen Vogel findet. Nun sorgt sie für ihr Vogelkind und zieht es auf. Und während der Vogel größer wird, wächst Frau Meier über sich hinaus: Sie lernt das Fliegen!

 

 

Ab 4 Jahren | Eintritt 5€ (Tohuwabohu-Mitglieder erhalten in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen freien Eintritt) | Karten im VVK nur in der Cafeteria des Bürgerhauses

Nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch

 


Kurzführung

»Bild des Monats«

mit Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi

Eintritt 7 / 6€

 



Vortrag

Bernhard de reese »die korrektur«

Bernhard de Reese liest Auszüge aus seinem Roman »Die Korrektur« und bittet anschließend zum Nachgespräch. Der Roman erzählt aus dem Leben des Protagonisten Walter Lüttmann und bietet einen Einblick in das jeweilige Zeitgeschehen seiner Lebensabschnitte. Behandelt werden insbesondere die Endkriegs- und Nachkriegszeit sowie die 60er und 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts.

 

Eintritt frei | Veranstaltet vom Senioren-Kreativ-Treff

 


Poetry Slam

kabbelsnak

Kabbelsnak, der Poetry Slam in Bremen-Nord geht in die 11. Runde. Nachdem der Feature Poet das Publikum locker und regellos aufgewärmt hat, geht es im Wettbewerb streng reglementiert rund. Die Poet*innen dürfen keine Hilfsmittel wie Musik oder Verkleidung nutzen und haben eine klar begrenzte Zeit. Das Publikum entscheidet per Wertungsnoten, wen sie noch einmal in einem Finale wiedersehen wollen im Kampf ums goldene Buddelschiff.

Kommt spontan vorbei oder meldet euch unter kabbelsnak@kulturbuero-bremen-nord.de an.


Eintritt 5 / 3€


Multivisions-Show

FRED SAUL »CUBA – INSIDE PARADISE«

Kuba‘s 500 Jahre alte Hauptstadt Havanna mit ihren 2,5 Millionen Einwohnern gilt als große alte Dame unter den Metropolen von Lateinamerika. Fred Saul kennt sich hier bestens aus und führt seine Zuschauer zu den interessantesten Schauplätzen. Seine faszinierende Live-Reportage ist gleichzeitig Infotainment und eine Liebeserklärung an eine einzigartige und andersartige Karibikinsel und deren liebenswerte Menschen. Untermalt mit typischer Landesmusik, gewürzt mit einer Prise Humor und verfeinert mit einer Dosis nicht unkritischer Notizen.

 

 

VVK 8€ | AK 10€ | Karten im VVK in der Cafeteria des Bürgerhauses | Mehr Infos unter www.kuba-vortraege.de



Konzert

Rapalje

Mitreißende Jigs und Reels, gefühlvolle Balladen und ein Hauch von Heavy Metal: das ist »Rapalje«! Diese Band leistet seit Jahren tapferen Widerstand gegen die Einflüsse moderner Rock- und Popmusik und hat sich dennoch ihren Platz in der heutigen Musikwelt erobert. Auf ihren Streifzügen durch Clubs und Säle sucht Rapalje nach »Opfern«, um sie mitzunehmen auf eine musikalische Reise ins schottische Hochland, auf irische Ebenen und durch Tavernen und Herbergen.

 

VVK 15€ | Tickets und Infos unter www.rapalje.com/de

Tickets


Konzert

Dan mangan & laura gibson

Dan Mangan kommt aus Kanada. Er trägt gerne Bart, luftige Hemden, singt und spielt Gitarre. Ja, er war sicher einer der Hipster Vorläufer aber das verzieht man ihm schnell wenn er zum Instrument greift: Kaum ein Singer/Songwriter schreibt so locker luftige Songs ohne in dauerhafte Melancholie zu verfallen und den großen Popsong zu schrecken.

Begleitet wird er auf dieser Akustik-Tour von Folk-Bardin Laura Gibson.

 

VVK 18€ | AK 20€

 

 


Konzert

JAKOB HEYMANN »LIVE«

Dieser Mann ist Songpoet, Liedermacher, Kabarettist, Unterhaltungskünstler und Querdenker. Seine Musik ist Handwerk und Kunstgriff zugleich. In Kombination mit seiner großartigen Stimme versteht er es, die kleinen Dinge im Leben groß herauszustellen und umgekehrt. Dabei ist der Humor seiner Texte liebevoll und zärtlich, aber auch bissig und schonungslos. Jakob Heymann nimmt sich die Freiheit, der zu sein, der er sein will, was einen Abend voller Überraschungen garantiert.

 

 

VVK 10€ | AK 12€

Tickets



Konzert

Die Deutsche Kammerphilharmonie bremen

Programm: W. A. Mozart: Flötenquartett C-Dur KV 171285 b / F. Schubert: Quartett in g-Moll nach der Violinsonate D.408 / F. Schubert Streichtrio in B-Dur 471 / W. A. Mozart: Flötenquartett D-Dur KV 285 / F. Ries: Flötenquartett A-Dur Op. 145 Nr. 3

 

Mitwirkende: Ulrike Höfs (Flöte), Beate Weis (Violine), Barbara Linke-Holicka (Viola), Marc Froncoux (Violoncello).

 

 

VVK 17 / 12€ | TK 19 / 14€

 

Tickets

 


Tanz

»Tanzcafé für Senioren«

Live-Musik von Hans-Jürgen Dymala. Mit Kaffee und Kuchen.

 

VVK 5€ | TK 7,50€ inkl. zwei Tassen Kaffee / Tee und einem Stück Torte

Einlass ab 14 Uhr | Karten im Vorverkauf nur in der Cafeteria im Bürgerhaus


Kurzführung

»Bild des Monats«

mit Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi

Eintritt 7 / 6€



Kabarett

Henning Venske »Summa Summarum - die Abschiedstour«

Wegen der großen Nachfrage verlegt in den Kulturbahnhof Vegesack.

Heute verabschiedet sich eine Größe des deutschen Kabaretts von der Bühne. Henning Venske geht ein letztes Mal angriffslustig und pointiert live gegen Floskeln, Phrasenmüll, Blender, Lallbacken und Waffelnasen vor. Musikalisch ist sein kongenialer Partner Frank Grischek wieder mit an Bord. Abschiedstourneen werden ja gerne mal jahrelang veranstaltet. Doch auf Venskes präzise, scharfe und gnadenlose Art ist auch in puncto Ende Verlass: »Das war’s. Basta la Musica«.

 

VVK 29 / 24€ | AK 31 / 26€

Tickets


Kabarett

Ludger K. »Was gestern über heute wusste«

Deutschlands selbsternannter einziger konservativer Kabarettist ist für sein Programm in ausrangierte Uralt-Bestände deutscher Bibliotheken abgetaucht. Er präsentiert Fundstücke, die so aktuell klingen wie ein Kommentar auf Spiegel-Online, doch meist älter sind als der älteste Zuschauer im Saal. Kommen Sie heute Abend mit auf Zeitreisen und Prophetie aus vergangenen Jahrhunderten – erstaunlich, weitsichtig und irre witzig.

 

VVK 17 / 12€ | AK 19 / 14€

Tickets


Konzert

»kurz und gut«

Die kleinen Instrumentalisten der Musikschule zeigen ihr Können im Rahmen der Hausmusikwoche des Deutschen Tonkünstlerverbandes vor Publikum. Sie spielen auf den Instrumenten Gitarre, Schlagzeug, Klavier und Querflöte.

 

Eintritt frei | Veranstaltungspartner: Freie Musikschule Bremen-Nord