NOVEMBER 2018 | 1


Konzert

Rapalje

Mitreißende Jigs und Reels, gefühlvolle Balladen und ein Hauch von Heavy Metal: das ist »Rapalje«! Diese Band leistet seit Jahren tapferen Widerstand gegen die Einflüsse moderner Rock- und Popmusik und hat sich dennoch ihren Platz in der heutigen Musikwelt erobert. Auf ihren Streifzügen durch Clubs und Säle sucht Rapalje nach »Opfern«, um sie mitzunehmen auf eine musikalische Reise ins schottische Hochland, auf irische Ebenen und durch Tavernen und Herbergen.

 

VVK 15€ | Tickets und Infos unter www.rapalje.com/de

Tickets


Konzert

Dan mangan & laura gibson

Ein perfektes Paar für einen intensiven Song-Abend. Dan Mangan und Laura Gibson haben zweifellos so Manches gemein. Ebenso reizvoll sind aber die Unterschiede in ihrem Schaffen, ihrer Stilistik, ihren Ausdrucksmitteln.

2014 zog Laura Gibson nach New York City. Und musste zunächst einige Rückschläge einstecken, aus denen sie schließlich ihr bisheriges Meisterstück hervor brachte: das Album „Empire Builder“ von 2016. Pünktlich zur jetzigen Herbst-Tournee erscheint mit „Goners“ ein neues Gibson-Werk. Auch Dan Mangan schreibt zunehmend Songs, die aus ganz persönlichen Erfahrungen schöpfen. Seine jüngste Produktion „More Or Less“ wird eine Woche nach Laura Gibsons veröffentlicht. Zusammen touren sie durch Europa, unterstützt von einer dreiköpfigen Band

 

VVK 18€ | AK 20€

Tickets


Konzert

JAKOB HEYMANN »LIVE«

Dieser Mann ist Songpoet, Liedermacher, Kabarettist, Unterhaltungskünstler und Querdenker. Seine Musik ist Handwerk und Kunstgriff zugleich. In Kombination mit seiner großartigen Stimme versteht er es, die kleinen Dinge im Leben groß herauszustellen und umgekehrt. Dabei ist der Humor seiner Texte liebevoll und zärtlich, aber auch bissig und schonungslos. Jakob Heymann nimmt sich die Freiheit, der zu sein, der er sein will, was einen Abend voller Überraschungen garantiert.

 

 

VVK 10€ | AK 12€

Tickets



Konzert

Die Deutsche Kammerphilharmonie bremen

Programm: W. A. Mozart: Flötenquartett C-Dur KV 171285 b / F. Schubert: Quartett in g-Moll nach der Violinsonate D.408 / F. Schubert Streichtrio in B-Dur 471 / W. A. Mozart: Flötenquartett D-Dur KV 285 / F. Ries: Flötenquartett A-Dur Op. 145 Nr. 3

 

Mitwirkende: Ulrike Höfs (Flöte), Beate Weis (Violine), Barbara Linke-Holicka (Viola), Marc Froncoux (Violoncello).

 

VVK 17 / 12€ | TK 19 / 14€

Tickets

 


Tanz

»Tanzcafé für Senioren«

Live-Musik von Hans-Jürgen Dymala. Mit Kaffee und Kuchen.

 

VVK 5€ | TK 7,50€ inkl. zwei Tassen Kaffee / Tee und einem Stück Torte

Einlass ab 14 Uhr | Karten im Vorverkauf nur in der Cafeteria im Bürgerhaus


Kurzführung

»Bild des Monats«

mit Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi

Eintritt 7 / 6€



Kabarett

Henning Venske »Summa Summarum - die Abschiedstour«

Wegen der großen Nachfrage verlegt in das Bürgerhaus Vegesack.

Heute verabschiedet sich eine Größe des deutschen Kabaretts von der Bühne. Henning Venske geht ein letztes Mal angriffslustig und pointiert live gegen Floskeln, Phrasenmüll, Blender, Lallbacken und Waffelnasen vor. Musikalisch ist sein kongenialer Partner Frank Grischek wieder mit an Bord. Abschiedstourneen werden ja gerne mal jahrelang veranstaltet. Doch auf Venskes präzise, scharfe und gnadenlose Art ist auch in puncto Ende Verlass: »Das war’s. Basta la Musica«.

 

VVK 29 / 24€ | AK 31 / 26€

Tickets


Konzert

Cowboy junkies

Eine Band mit langer Geschichte, die nach wie vor hochaktuell klingt – das ist eher die Ausnahme.  Den weltweiten Durchbruch brachte das zweite Album „The Trinity Sessions“, aufgenommen in einer Kirche in Toronto. Die Stammbesetzung ist bis heute unverändert: Den Kern bildet das Geschwister-Trio Margo, Michael und Peter Timmins, ergänzt durch Freund Alan Anton. Nach einer längeren Auszeit meldeten sich die Cowboy Junkies Mitte dieses Jahres zurück. „All That Reckoning“ heißt das kraftvolle Album. Ein Songwriter-Rocksound mit Blues-, Folk- und Country-Einflüssen – so kennt man den eingespielten Vierer. Im Mittelpunkt steht der magische, empfindsame Gesang von Margo Timmins.  In Bremen haben die Cowboy Junkies zuletzt Im Jahr 2004 Station gemacht. Jetzt kehren sie für eines von nur drei Deutschlandkonzerten zurück.

 

VVK 18€  | AK 20€

Tickets

 


Kabarett

Ludger K. »Was gestern über heute wusste«

Deutschlands selbsternannter einziger konservativer Kabarettist ist für sein Programm in ausrangierte Uralt-Bestände deutscher Bibliotheken abgetaucht. Er präsentiert Fundstücke, die so aktuell klingen wie ein Kommentar auf Spiegel-Online, doch meist älter sind als der älteste Zuschauer im Saal. Kommen Sie heute Abend mit auf Zeitreisen und Prophetie aus vergangenen Jahrhunderten – erstaunlich, weitsichtig und irre witzig.

 

VVK 17 / 12€ | AK 19 / 14€

Tickets