AUGUST 2018


Geführter Spaziergang

Auf den spuren von Fritz und Hermine Overbeck durch das auetal

Mit Bärbel Fuhrmann

Treffpunkt Overbeck-Museum

Dauer ca. 2 Stunden

Eintritt 10 / 9€


Geführter Spaziergang

Auf den Spuren von Fritz und hermine Overbeck durch das auetal

Mit Bärbel Fuhrmann

Treffpunkt Overbeck-Museum

Dauer ca. 2 Stunden

Eintritt 10 / 9€


Künstlergespräch

»die schönheit im kleinen«

Mit Katrin Ullmann und Museumsleiterin Katja Pourshirazi

Eintritt 8 / 7€



Kurzführung

Bild des monats

mit Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi

Eintritt 7 / 6€


Ausstellunseröffnung

Bremer Wohnbaupreis

Zum vierten Mal hat das Land Bremen, vertreten durch den Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer den Bremer Wohnbaupreis als Bremer Landespreis für vorbildlichen Wohnungsbau ausgelobt.  Baufrauen und Bauherren waren gemeinsam mit ihren Planerinnen und Planern aufgefordert, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Nach der Preisverleihung im Wilhelm Wagenfeld Haus kommt die Ausstellung nun nach Vegesack.

 

Die Ausstellung ist vom 16.8. bis zum 16.9.18 auf den Ebenen B, E und F zu sehen.

 

Eintritt frei


Tanzwettbewerb

Asian cover contest - new era

Im August 2018 wird der erste Asian Cover Contest in Bremen ausgetragen. Es werden Tänzer und Sänger der asiatischen Musik aus ganz Deutschland erwartet, die ihr Können mittels koreanischer, chinesischer, japanischer, indonesischer, thailändischer und sogar kasachischer Musik auf der Bühne zeigen möchten. Eine internationale Jury aus Südkorea, Amerika und Bremen ist eingeladen, um die Teilnehmer zu bewerten.

Weitere Informationen unter: www.asiancovercontest.com

Kontakt: asiancovercontest@gmail.com



Künstlergespräch

»die schönheit im kleinen«

Mit Angelica Jerzewski und Museumsleiterin Katja Pourshirazi

Eintritt 8 / 7€

 


Kurzführung

bild des monats

mit Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi

Eintritt 7 / 6€

 

 

 

 


Comedy/Kabarett

Quichotte

Quichotte ist Dichter, Denker, Rapper und Stand-up-Künstler. Der junge Kölner besticht auf jedem einzelnen Gebiet mit außergewöhnlichem Talent. Früher trieb er sich eher in Tonstudios und auf Poetry-Slam-Bühnen herum, die er oft als Sieger verließ. Mittlerweile gilt seine Passion dem Cross-over all seiner Genres. Spielerisch und stets mit Augenzwinkern verschmilzt er klassische Stand-up Comedy mit schrägen Gedichten, Kurzgeschichten und urbanen Rhythmen.

 

VVK 15€ | AK 17€

Tickets



Musikfest

29. Musikfest Bremen

Der 1995 geborene österreichische Pianist Aaron Pilsan ist 2017 mit dem »Förderpreis Deutschlandfunk« ausgezeichnet worden, der seit 1998 vom Musikfest Bremen und dem Sender an hochbegabte Nachwuchskünstler vergeben wird. Der Sachpreis umfasst eine Studioproduktion für eine CD-Einspielung beim Deutschlandfunk in Köln sowie ein Engagement beim Musikfest Bremen. Das löst Aaron Pilsan mit einem Klavierabend im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus ein.

 

Mehr unter www.musikfest-bremen.de