AUGUST 2018


Musikfest

29. Musikfest Bremen

Verlegung des Konzerts mit Aaron Pilsan
Der Förderpreisträger Deutschlandfunk 2017 tritt statt am 31. August am 9. September auf
Aufgrund technisch-organisatorischer Probleme in Bezug auf die Realisierung des Rundfunk-Mitschnitts vom Konzert des letztjährigen Deutschlandfunk Förderpreisträgers Aaron
Pilsan haben das Musikfest Bremen und Deutschlandfunk entschieden, die für Freitag,
31. August, angekündigte Veranstaltung im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Bremen
Vegesack auf Sonntag, 09. September, um 19 Uhr zu verlegen. Das Programm des jungen österreichischen Pianisten mit Werken von Beethoven, Schubert, Chopin und
Szymanowski bleibt unverändert. Ebenso wird Christoph Schmitz, Abteilungsleiter Musik
beim Deutschlandfunk, wie angekündigt im Gespräch mit dem Förderpreisträger für das
Sendeformat „Wortspiel – Das Musik-Gespräch“ anhand ausgewählter Musikbeispiele die
auf dem Programm stehenden Werke vorstellen. Bereits erworbene Karten behalten ihre
Gültigkeit, der Vorverkauf für den neuen Termin läuft ab sofort. Kunden, die bereits Tickets für den 31. August erworben haben, jedoch am 9. September verhindert sind, können ihre Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgeben, an denen sie sie erworben haben.


Comedy/Kabarett

Quichotte - VERLEGUNG

Die Veranstaltung muss aus gesundheitlichen Gründen leider verschoben werden. Der neue Termin ist der 12. Oktober 2019. Karten können an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurück gegeben werden, behalten aber auch ihre Gültigkeit.

 

Quichotte ist Dichter, Denker, Rapper und Stand-up-Künstler. Der junge Kölner besticht auf jedem einzelnen Gebiet mit außergewöhnlichem Talent. Früher trieb er sich eher in Tonstudios und auf Poetry-Slam-Bühnen herum, die er oft als Sieger verließ. Mittlerweile gilt seine Passion dem Cross-over all seiner Genres. Spielerisch und stets mit Augenzwinkern verschmilzt er klassische Stand-up Comedy mit schrägen Gedichten, Kurzgeschichten und urbanen Rhythmen.

 

VVK 15€ | AK 17€